Pikant gebratener Blumenkohl: lecker und gesund

    Blumenkohl ist ein beliebtes Lebensmittel. Er wird in vielen Rezepten verwendet. Man kann aus ihm eine Pizzakruste machen, Kartoffelpüree oder Steaks und sogar Reis zubereiten. In der Gastronomie ist er beliebt, weil er wenig Kohlenhydrate enthält und deshalb gerne gegessen wird.

    Blumenkohl ist eine gute Quelle für Ballaststoffe, Vitamin C und B-6. Er ist auch eine gute Quelle für Kalium, Magnesium und Thiamin. Ballaststoffe sorgen für eine regelmäßige Verdauung, Vitamin C für ein starkes Immunsystem und B-6 für ein gut funktionierendes Nervensystem.

    pikant-gebratener-blumenkohl

    Kalium, Magnesium und Thiamin sind wichtig für die Aufrechterhaltung unseres Energieniveaus und die Gesunderhaltung unserer Muskeln. All diese Nährstoffe machen Blumenkohl zu einem wichtigen Lebensmittel in unserer Ernährung.

    Blumenkohl ist ein gesundes Lebensmittel, das je nach Farbe (weiß, lila oder grün) unterschiedlich schmecken kann. Für den würzigen gerösteten Blumenkohl kochen wir den Blumenkohl und würzen ihn dann.

    Dieses Gericht ist nicht nur gesund, sondern auch lecker. Sie können es mit Huhn, Rind- oder Schweinefleisch essen. Sie können es auch als Snack essen. Sie können dieses Gericht vegan-freundlich machen, indem Sie vegane Margarine anstelle von normaler Butter verwenden.

    Vorbereitung: 10 Minuten

    Kochen: 35 Min.

    Insgesamt: 45 Min.

    Portionen: 4 bis 6 Portionen

    AUSRÜSTUNG zum Kochen

    Schneebesen

    Bratpfanne

    Zutaten

    • 1 mittlerer Kopf Blumenkohl
    • 1 Teelöffel Zucker
    • 3 Esslöffel ungesalzene Butter
    • 1/2 Teelöffel Salz
    • 1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer
    • 1/2 Teelöffel scharfes Paprika
    • 1/2 Teelöffel süßer Paprika
    • 1/4 Teelöffel Cayennepfeffer, wahlweise
    • 1/4 Teelöffel Kurkuma
    • 1/8 Teelöffel gemahlener Zimt

    Wie man Blumenkohl mit verschiedenen Aromen versieht

    1. Paprika ist scharf, würzig und süß.
    2. Cayennepfeffer ist eine Art von Gewürz. Es macht Speisen pikanter.
    3. Kurkuma ist ein orangefarbenes Gewürz. Es verleiht den Speisen Farbe und Geschmack.
    4. Zimt verleiht Speisen einen süßen Geschmack.

    Anweisungen

    1. Das Backrohr in die Mitte stellen und auf 450° F vorheizen. Den Blumenkohl in kleine Stücke schneiden und den Strunk abschneiden.
    2. Die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen.
    3. Die Pfanne von der Hitze nehmen. Süßen Paprika, Cayennepfeffer (falls verwendet), Kurkuma, Zucker, Salz, Pfeffer, scharfen Paprika und Zimt in die Pfanne geben.
    4. Noch ein paar Minuten rühren, damit sich der restliche Zucker auflöst.
    5. Die Blumenkohlstücke in den Topf geben. Sie gleichmäßig mit der würzigen Butter bestreichen und darauf achten, dass keine Blumenkohlstücke zurückbleiben.
    6. Die Blumenkohlstücke in eine Pfanne geben, die im Ofen steht. 25 Minuten backen, aber darauf achten, dass er an den Rändern braun und knusprig ist.
    7. Rühren Sie den Topf nach der Hälfte der Garzeit um, damit alles gleichmäßig gegart wird. Mit Ihren Lieblingsgerichten servieren und genießen.

    Gebratener Blumenkohl ist eine gute Art, Gemüse zu essen. Er kann langweilig sein, wenn er nicht gut gekocht wird, aber das Rezept enthält Gewürze, Zucker und Paprika, die ihn großartig schmecken lassen! Man kann ihn gut mit Fleisch, allein oder mit Reis essen.

    Ich finde, er ist gut gegart, denn der Blumenkohl ist außen knusprig, aber innen noch weich. Ich mag auch den Geschmack der Gewürze und des Zuckers. Das Paprikapulver verleiht ihm eine schöne Farbe. Das Rezept ist sehr einfach zu befolgen und eignet sich gut als gesunde Beilage.

    Gebratener Blumenkohl mit Gewürzen, Zucker und Paprika Zusammenfassung des Rezepts.

    Nährwertangaben

    • Menge pro Portion
    • Kalorien 78
    • Gesamtfett 6g 8%
    • Gesättigtes Fett 4g 18%
    • Cholesterin 15mg 5%
    • Natrium 192mg 8%
    • Kohlenhydrate insgesamt 5g 2%
    • Ballaststoffe 2g 9%
    • Gesamtzucker 3g
    • Eiweiß 2g

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *